• Kultur
  • Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen 2015

Kultur

Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen 2015

Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen 2015
Auch wenn die Tage wieder dunkler werden, Deutschlands Nachbarschaften bleiben aktiv: ob bei gemeinsamen Spieleabenden, Laternenumzügen für Jung und Alt, oder einem „Lichterzauber“, bei dem die Nachbarn ihre Fenster mit buntem Transparenzpapier schmücken und nach Sonnenuntergang das Farbenspiel bestaunen. „Alle Nachbarschaften, die gemeinsam eine schöne Aktion auf die Beine stellen, sind beim Wettbewerb goldrichtig – natürlich rückwirkend für das ganze Jahr“, erklärt Erdtrud Mühlens, Gründerin von Netzwerk Nachbarschaft, Deutschlands größter Community für aktive Nachbarn. Prämiert werden die besten Straßenfeste, Begrünungen, Nachbarschafts-Medien, Gemeinnützigkeitsprojekte und Willkommensinitiativen sowie Sport-, Kreativ- und Handwerksaktionen.

Noch zwei Wochen lang sind Bewerbungen möglich. Dazu reichen eine kurze Beschreibung und einige Fotos der Aktion. Den Gewinnern winken hochwertige Sachpreise für die Nachbarschaft, darunter Schaukästen, Elektronikartikel, Spiele, Werkzeuge und Feuerwerkspakete.

Preise in sieben Kategorien: In allen Wettbewerbs-Disziplinen liegen bereits vielversprechende Bewerbungen vor: In Berlin verbanden die Bewohner der Rostocker Straße ihre Balkone mit bunten Wimpelbändern, um ein Zeichen für ihre Multikulturalität und Zusammengehörigkeit zu setzen. Die Nachbarn des Hamburger Stadtteils Osdorf haben mit dem Verkaufserlös selbstgekochter Spargelsuppe ein Kinderhospiz unterstützt. Und in Bonn feierten die Aktiven der Initiative „Mitten im Leben“ ein inklusives Oktoberfest unter dem Motto „Gemeinsam ganz normal“.

Einsendeschluss für Bewerbungen unter
www.netzwerk-nachbarschaft.net/wettbewerbe ist der 31. Oktober.

Mehr über Cookies erfahren