• Kultur
  • Dieter Hildebrandt ist tot

Kultur

Dieter Hildebrandt ist tot

Christoph Vohler, Munich GermanyNach Meldungen der „Süddeutschen Zeitung“ haben Verantwortliche der Münchner Lach- und Schießgesellschaft nun seinen Tod bestätigt. Hildebrandt ist demnach in der Nacht zum heutigen Mittwoch in einem Münchner Krankenhaus gestorben.

Der Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft wurde vor allem durch seine Fernsehauftritte dem breiten Publikum bekannt. Von 1973 bis 1979 war er Moderator und Mitautor der ZDF-Reihe „Notizen aus der Provinz“. 1980 startete der „Scheibenwischer“ beim SFB. Seinen legendären Ruf erwarb sich die Sendung nicht zuletzt durch den Bayerischen Rundfunk, der sich während der Ausstrahlung schon mal aus dem ARD-Programm ausblendete. Der mehrfache Grimme-Preisträger Hildebrandt verabschiedete sich 2003 vom „Scheibenwischer“.

Unvergesslich bleibt Hildebrandt auch für seine Rolle des Paparazzo-Urgesteins Herbie Fried aus Helmut Dietls Serie „Kir Royal“. Im Kino war er zuletzt in „Zettl“ zu sehen.

Quelle: Blickbunkt:Film

Foto: Christoph Vohler, Munich Germany

Mehr über Cookies erfahren