Kultur

Digitales Leben

Digitales Leben

Internetfähige Kühlschränke bestellen eigenständig Milch, Gemüse oder Aufschnitt, wenn diese Lebensmittel zu Neige gehen. Mitarbeiter von Service-Hotlines arbeiten nur noch von Billiglohnländern aus. Und Behörden kann man ausschließlich über den Rechner kontaktieren: Die digitale Zukunft rückt immer näher, es sind allerdings nicht nur schöne Aussichten, die sich uns bieten.
Welche Folgen die zunehmende Digitalisierung etwa für Politik, Arbeit und Gesundheit haben, darüber informiert seit kurzem der Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek. DierAusstellung, die in Zusammenarbeit mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg(mabb) erstellt wurde, blickt zum einen zurück in die Geschichte der Computer, erinnert an Speichermedien von der Lochplatte bis zum Chip. Gleichzeitig informiert sie anhand der ausgestellten (und weitgehend entleihbaren!) Sachbücher, Romane, Krimis, Comics, Graphic Novels sowie Spielfilme über Selbstbestimmung in Zeiten unbegrenzter Vernetzung oder neuen Möglichkeiten des digitalen Lernens. Eine ausführliche Bibliografie und eigens entwickelte App runden das Angebot ab.

Text: EA

Foto: Shutterstock

Amerika-Gedenkbibliothek
ZLB Blücherplatz 1, Kreuzberg, Mo – Fr  10 – 21 Uhr, Sa 10 – 19 Uhr (bis ca. Mitte März), Eintritt frei

Mehr über Cookies erfahren