• Kultur
  • „Ein Chor irrt sich gewaltig“ eröffnet den Prater

Kultur

„Ein Chor irrt sich gewaltig“ eröffnet den Prater

bühneDie Volksbühne wird saniert und bleibt die nächsten Monate geschlossen. Dafür gibt es im rund­erneuerten Prater wieder Theater. Zur Eröffnung am 2. April inszeniert Renй Pollesch ein neues Stück mit dem kryptischen Titel „Ein Chor irrt sich gewaltig“ – unter anderem mit Sophie Rois und Christine Groß und, wie der Titel schon sagt, mit einem echten Chor.

 

Ein Chor irrt sich gewaltig
Prater der Volksbühne,
Do 2.4. (P), Di 7.4., 19.30 Uhr, Sa 4.4., 21.30 Uhr

Mehr über Cookies erfahren