• Kultur
  • Erste Speedminton-WM findet in Berlin statt

Kultur

Erste Speedminton-WM findet in Berlin statt

speedmintonDie erste Weltmeisterschaft im Speedminton findet am 26. und 27. August 2011 auf der Tennisanlage am Hundekehlesee statt. In fünf Kategorien (Damen- und Herreneinzel, Doppel, Senioren und Junioren) werden die Sieger ermittelt. Die Veranstalter erwarten 360 Speed Badminton-Spieler aus 26 Nationen und mindestens 1500 Zuschauer auf den Rängen des Steffi-Graf-Stadions. Los geht’s um 8 Uhr mit den Vorrundenspielen im Einzel und Doppel.

Speed Badminton ist ein äußerst schnelles Kombinationsspiel aus Tennis, Squash und Badminton und wird ohne Netz gespielt. Dabei stehen sich die Spieler in 12,80 Meter Entfernung gegenüber – jeder in einem eigenen quadratischen Feld mit 5,50 Meter Länge. Ziel ist es, den speziellen Federball namens Speeder ins gegnerische Feld zu befördern. Wer zuerst 16 Punkte (und zwei Punkte Vorsprung) erzielt, gewinnt den Satz. Drei gewonnene Sätze entscheiden über das Spiel.

Weitere Informationen zur WM und zur Sportart gibt es u.a. auf der Homepage des Weltverbandes.

Foto: ISBTO

Mehr über Cookies erfahren