• Kultur
  • „Euro-City“ in den Hackeschen Höfen

Kultur

„Euro-City“ in den Hackeschen Höfen

Euro-CityDas zweite Ausstellungsprojekt „Euro-City“ der Ausstellungsserie „A holi-city“ widmet sich dem Austausch des international bekannten ungarisch-französischen Architekten und Theoretikers Yona Friedman (Paris) mit dem niederländischen Architekten Rajan V. Ritoe (Delft). Im Jahr 2009 erklärte Friedman in einem Gespräch mit Ritoe, dass der Prozess der Aneignung und Transformation seiner Ideen für ihn sehr bedeutend ist. Laut Friedman muss Architektur improvisiert werden. Die Ausstellung zeigt eine aus Kaninchendraht, Schnüren und Klebestreifen „improvisierte“ Installation, zusammen mit Friedmans neuesten Zeichnungen.

A trans Pavilion Hackesche Höfe Hof III
, Rosenthaler Straße 40/41, Mitte, Fr+Sa 14-19 Uhr,
Schaufenster rund um die Uhr, 10.4.-30.5.2010, Eröffnung: Sa 17.4., 16 Uhr

Mehr über Cookies erfahren