• Kultur
  • FOLKDAYS – Berliner Start-Up für faires Design mit Stil

Kultur

FOLKDAYS – Berliner Start-Up für faires Design mit Stil

FOLKDAYS - Berliner Start-Up für faires Design mit Stil

Das junge Berliner Start-Up Label FOLKDAYS beweist jetzt jedoch mit seiner neuen Spring-Summer Kollektion, dass fair gehandelte Mode nicht gleich langweilig und reizlos sein muss.
In über zehn Entwicklungs- und Schwellenländern von Kambodscha über Bangladesh, Peru bis Türkei, arbeitet das kleine Team rund um die Berliner Gründerin Lisa Jaspers persönlich mit den einzelnen Kunsthandwerkern und Manufakturen zusammen. Dabei haben sie ein Design entwickelt, dass im großen Fashion-Zirkus mithalten kann und auf hochwertige Materialien wie Kaschmir, Seide und Alpaka setzt. Inspiriert von traditionellen Handwerkstechniken wie der Ikat-Weberei, entwickelt das Label gemeinsam mit den Produzenten in den jeweiligen Ländern Form und Schnitte, die nicht nur trendbewusst, sondern auch einzigartig sind.
Weg vom stumpfen Konsum zeigt FOLKDAYS damit, dass Schönheit und Stilbewusstsein auch fair produziert möglich ist und es eine Alternativ zu großen und etablierten Herstellern gibt. Somit bietet es eine innovative Perspektive für zukünftige Produktionsprozesse. Individuell, elegant und fair!

Mehr unter www.folkdays.com

Mehr über Cookies erfahren