• Kultur
  • Fußballhalbfinale Deutschland – Italien als Stummfilmkonzert

Kultur

Fußballhalbfinale Deutschland – Italien als Stummfilmkonzert

Die ungewöhnlichste EM-Spielübertragung findet wohl  in der Berliner Emmaus Kirche statt. Dort interpretiert der Pianist Stephan Graf von Bothmer die Fußballspiele live an der Kirchenorgel. 500 Fans waren zum Beispiel gekommen, als Deutschland im Viertelfinale gegen Griechenland antrat. Von Bothmer ist Spezialist für Vertonungen, eigentlich reist er mit seinen Versionen zu Stummfilmklassikern wie „Nosferatu“ oder „Metropolis“ durch die Lande. Aber auch zu Fußballspielen passt das Konzept offensichtlich ganz gut.
Beim Viertelfinalspiel riss der Mix aus torreichem Spiel und Bothmers Musik das Publikum immer wieder von den Stühlen. Viele Zuschauer zeigten sich erstaunt, wie entbehrlich der O-Ton beim Fussball ist und dass die Musik aufkommende Aggressivität kanalisiert. Als nächstes ist für Donnerstag eine Vertonung des hochspannenden Deutschland-Italien-Spiels geplant, außerdem wird das Endspiel an der Kinoorgel stattfinden.


Foto: Stephan Graf v. Bothmer

Livemusik: Stephan Graf v. Bothmer zu EM an der Kinoorgel
Do 28.6., 20.30 Uhr, Deutschland-Italien
So 1.07., 20.30 Uhr, Endspiel

Emmaus Kirche, Lausitzer Platz 8a, 10997 Berlin
Eintritt frei, Spenden erwünscht

Trailer: http://www.stummfilmkonzerte.de/glossar/stummfilme/orgel-und-fussball-live.html

http://www.stummfilmkonzerte.de/

Mehr über Cookies erfahren