Kultur

Geschütztes Milieu

Berliner Milieuschutzgebiete

Jetzt ist es beschlossene Sache: Der Senat hat die lange geplante Umwandlungsverordnung verabschiedet. Die soll verhindern, dass in Gebieten mit besonders angespanntem Wohnungsmarkt Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt werden. Und nicht nur das: Auch auf den Innenkamin oder das Gästebad muss in Zukunft weiter verzichtet werden, denn Luxusmodernisierungen sind in diesen Gebieten ebenfalls verboten. Was aber genau Luxus-Kriterien sind, unterscheidet sich von Bezirk zu Bezirk. In den insgesamt 21 milieugeschützten ­Quartieren, die es bisher gibt – alle in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Pankow und Tempelhof-Schöneberg –, leben rund 300?000 Menschen. Und wenn es nach den Grünen und Piraten ginge, würde ganz Berlin unter Artenschutz gestellt. Geplant sind aber erst einmal elf neue Schutzgebiete.     

Text: AH

Foto: IHK/ Google Map

Karte und Infos zu den Milieuschutzgebiete siehe hier

Mehr über Cookies erfahren