• Kultur
  • „Weltgewänder“ Modenschau der Welthungerhilfe

Kultur

„Weltgewänder“ Modenschau der Welthungerhilfe

KuturÜber 100 angehende Designer von zehn renommierten Modeschulen aus ganz Deutschland – darunter fünf aus Berlin (Foto: Entwurf von Alba Prat) – und einer Modeschule aus Peru haben sich an dem Projekt „WeltGewänder“ beteiligt. Dabei ließen sie sich von Originalstoffen aus Mali, Peru oder Indien zu sportiver Alltags- bis extravaganter Abendmode inspirieren. Wichtig war für die Studenten dabei, nicht nur das Material und die Herstellungsart, sondern auch die Lebensbedingungen der jeweiligen Länder kennenzulernen. Nun werden die entstandenen Modelle vor Zuschauern präsentiert. Das Eintrittsgeld wird für Aufbauprojekte der Welthungerhilfe gespendet.

Text: Eva Apraku

Foto: Özgür Albayrak

WeltGewänder Modenschau im Palais am Funkturm, 27.3., 20 Uhr, Karten für 25 und 18 Ђ (erm. 10 Ђ) unter www.ticket-online.com

Mehr über Cookies erfahren