Kultur

Hauptstadtzoos in Not

Hauptstadtzoos in Not

„Wir wollen einen Unterstützergeist für Zoo und Tierpark gleichermaßen wecken. Die Hauptstadtzoos stehen vor großen Aufgaben und brauchen die Hilfe der Berlinerinnen und Berliner.“, so Thomas Ziolko, Vorsitzender der Freunde der Hauptstadtzoos. Jede erforderliche Verbesserung der Tierhaltung sowie die Investitionen in die Erneuerung der Tier- und Grünanlagen erfordern ein zusätzliches Engagement. Daher ist die Hilfe der Berliner bei der Weiterentwicklung von Tierpark und Zoo notwendiger denn je. Es geht darum, die Zukunft der Hauptstadtzoos abzusichern. Mit einem Jahresbeitrag von 30 Euro kann man Mitglied im Förderverein werden. Ziolko: „Auch wenn der Tierpark sich in einer dramatischen finanziellen Situation befindet, steht der Zoo vor nicht weniger großen Aufgaben. Wir suchen Menschen, deren Herz für die Hauptstadtzoos schlägt. Die Wahrnehmung der bürgerschaftlichen Verantwortung ist genauso unbezahlbar wie Zoo und Tierpark unbezahlbar sind.“
 
Weitere Informationen
gibt es bei der Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V.
            

Mehr über Cookies erfahren