Kultur

Hula-Hoop

HulaHoop_Foto_von_Andre_C._Hercher

Die Reifen sind los. Was aussieht wie eine Turnstunde in den 70er Jahren, ist tatsächlich der Berliner Beitrag zum weltweiten Hula-Hoop-Tag. Genau 50 Jahre ist es her, dass der Reifen für den Hüftschwung aus den USA nach Deutschland kam. Zwischendurch fast vergessen, hat er trotzdem die Zeit überdauert. Heute findet man den Bauchtrainer aus buntem Plastik sogar in Fitness-Studios. Und, wie an diesem 8.8.2008, im leeren Becken der Tentstation. Diese Hula-Hoop-Fans waren definitiv keine Anfänger. Sie ließen das Sportgerät während der Party mal um Beine und Arme und mal um den Kopf kreiseln.


Text
: Britta Geithe

zurück zur Übersicht

Mehr über Cookies erfahren