Jugendprojekt

Jugend am Kotti

Die Akademie der Autodidakten vom Ballhaus Naunynstraße sucht Jugendliche und junge Menschen von 14 bis 27 Jahre zur Teilnahme an ihrer nächsten, dem Kottbusser Tor gewidmeten Sonderausgabe der Kiez-Monatsschau

Foto: Ballhaus Naunynstraße
Foto: Roberta Sant’Anna

Wenn man Berlinbesuchern ein bisschen Angst einjagen will, dann lädt man sie einfach zu einem Ausflug ein, bei dem auch der Kotti, also das Kreuzberger Kottbusser Tor, ausdrücklich passiert werden soll. Denn so, wie vor der Gentrifizierungswelle Neukölln einst bundesweit als irgendwie berüchtigter Ort der Zuwanderung, der Fremden also, dämonisiert worden ist, so leidet auch der zentrale Platz rund um den Umsteigebahnhof der U-Bahnlinien 1 und 8 an einem massiven Imageproblem: Dass es auf dem Kotti stets gefährlich zur Sache geht, da ist man sich in Bielefeld, Esslingen oder in Chemnitz ganz sicher.

Doch warum ist das eigentlich so, von wem gehen Gefahren aus und wer sind die Opfer, lauten die zentralen Fragen mit Blick auf die kommende Sonderausgabe der Kiez-Monatsschau im Ballhaus Naunynstraße. In Zusammenarbeit mit den Filmemacherinnen Yara Haskiel und Angelika Levi können postmigrantische, junge Teilnehmer der Akademie der Autodidakten, einem Jugendprojekt des Ballhauses naunynstraße, unter dem Motto „Kotti is burning“ gemeinsam einen Kurzfilm oder eine Videoreportage realisieren, in deren Rahmen sie sich mit der Situation auf dem Kotti beschäftigen und herausfinden, welche Interessensgruppen ihn für sich reklamieren.

Die Teilnehmer lernen dabei nicht nur, wie man ein Filmkonzept entwickelt, einen Film dreht, schneidet und produziert. Sie erfahren auch, wie man Erkenntnisse erwirbt, sich ein Bild macht – und dieses an andere vermittelt. Denn beginnend mit dem 20. und 21. Januar, den ersten beiden Treffen, sollen im Zeitraum von rund vier Wochen in Zusammenarbeit mit den anderen Teilnehmer*innen und den beiden Filmpatinnen eigene Beiträge zum Thema entstehen, die dann am 24.Februar im Rahmen der Kiezmonatsschau gezeigt werden.

Akademie der Autodidakten c/o Ballhaus Naunynstraße, Naunynstraße 27, Kreuzberg, Beginn: 20.1., 16–19 Uhr, 21.1., 12–16 Uhr, weitere Termine nach Absprache, Infos und Anmeldung: [email protected]

Mehr über Cookies erfahren