Kultur

Kleine ­Fluchten

Vabali Premium Spa

Unweit des Hauptbahnhofs, versteckt in einer ruhigen Seiten­straße, residiert Berlins neuestes Spa auf 20?000 Quadratmetern. Die wunderschöne Wellness- und Saunaoase bietet eine einzig­artige Kombination aus traditionellen asiatischen Massageanwendungen, abwechslungsreicher Sauna­landschaft und balinesischer Tempelatmo­sphäre. Bereits das Entree des Vabali Spa hilft, den Alltag abzustreifen. Um zum Haupt­haus zu gelangen, passiert man einen überdachten Gang, der von Pflanzen und asiatischen Figuren eingerahmt wird. Die fast auf­fällige Ruhe wird nur unterbrochen durch gelegentliches Vogelgezwitscher – der Lärm der Baustellen und die Hektik der Invalidenstraße ist augenblicklich vergessen. Beim Rundgang durch das Haus fällt die Liebe zum Detail auf. Hier wird Bali nicht bloß imitiert, sondern angenehm interpretiert. Der moderne Bau aus Beton und Holz hat asiatische Anklänge, ohne zu wirken, als sei man in einer Filmkulisse. Die beinahe andächtige Stille im Inneren des Spas wird unterstützt durch die bewusste Lichtführung und Farb­wahl der unterschiedlichen Räumlichkeiten. Die Ruheräume laden zum sofortigen Verweilen ein. Hier gibt es bequeme Wasser­betten und lauschige Sofa­ecken. Die Möblierung ist geschmackvoll und hochwertig, die Dekoration stil­echt. Besonderes Highlight ist das gemüt­liche Kamin­zimmer. Da die Anlage dezentral gestaltet ist, gibt es genügend Bereiche, um sich zurückziehen zu können – selbst wenn das Spa mit 500 Besuchern einmal voll besucht sein sollte. Der Außenbereich verfügt über einen wunderschönen, beheizten Pool und zahlreiche Liegen. Es gibt sowohl im Außen- als auch im Innenbereich Saunen, die insgesamt zehn verschiedene Variationen des beliebten Dampf­bades anbieten. Wer vor oder nach dem Entspannen aktiv werden möchte, kann den Fitnessbereich des Wellness­tempels nutzen. Für Mitglieder des Fitness­clubs ist der Besuch des Spas sogar inklusive. Bleibt noch zu erwähnen, dass das Vabali Spa eine textilfreie Zone ist. Das heißt, hier wird nackt gesaunt und geschwommen. In den Gemeinschafts­räumen und im Res­taurant ist das Tragen eines Bademantels jedoch Pflicht. Flauschige Bademäntel können daher gleich hier geliehen oder von zu Hause mitgebracht werden. Absolut empfehlens­wert – für die kleine Stadtflucht oder den ausgedehnten Genießer-Tag.     

Text: Dina Herrler

Foto: HHVision

Vabali ?Premium Spa Seydlitz­straße 6, Moabit, tgl. 10–24 Uhr, ?ab 18,50 Euro ?(2 Stunden), www.vabali.de

Mehr über Cookies erfahren