• Kultur
  • Klettverschlusschuh – Ein Revival

Kultur

Klettverschlusschuh – Ein Revival

Klettverschlusschuh - Ein Revival

Erst der Turnbeutel, jetzt also der Klettverschlusschuh. Nie hätte ich gedacht, diesem alten Bekannten aus Grundschulzeiten wiederzubegegnen – und dann an den Füßen hipper Studierender! Aber man sieht sich immer zweimal im Leben. Wie ist dem Klettverschluss der Sprung aus dem Käsefußmief der Sport­umkleide auf den roten Teppich der FU-Silberlaube gelungen? Vermutlich war er einfach der deutlichste Gegentrend. Während sich die Welt den Kopf zerbricht, auf welche Weise der Schnürsenkel noch nicht gebunden wurde, triumphiert der ungeschnürte Schuh in seiner Einmaligkeit. Dass der Klett­verschluss angesagt und rar zugleich sein kann, ist auch der Tatsache zu verdanken, dass die großen Marken den Trend bislang kaum erkannt haben. Offenbar stört das nur wenige: Die modebewusste Frau mit kleinen Füßen greift zum Modell „Klett junior“ – einem Kinderschuh. Aber genau hier liegt das Pro­blem des Klettverschlusses: Er ist ein Kinderschuh. Er kommt aus der Sport­umkleide. Und da gehört er hin. Samt Käsefußmief­.

Text: Rebekka wiese

Mehr über Cookies erfahren