• Kultur
  • Langer Tag der Stadtnatur

Kultur

Langer Tag der Stadtnatur

Langer Tag der Stadtnatur

Von A wie AG Biotopholz bis Z wie Zoologischer Garten: 500 Veranstaltungen an 150 Orten binnen 26 Stunden, das ist auf die nüchternen Zahlen heruntergebrochen der neunte Lange Tag der StadtNatur. So ist der Berliner Wildtierreferent Derk Ehlert mit naturkundlichen Dampferfahrten unterwegs, werden im Britzer Garten Fledermäuse geortet oder ist auf dem Tempelhofer Feld die Tradition der Färberpflanzen Thema. Ganz neu im Programm: Bustouren mit den Bezirksbürgermeistern. Zum Beispiel durch Lichtenberg, wo die Rathauschefin Birgit Monteiro Bienengarten, Wildtierforschung und Arbeiterbewegung miteinander verbindet. Apropos verbinden: Im Natur-Park Schöneberger Südgelände gibt’s ein besonderes Single-Angebot – Speed-Dating im Grünen. Für die Liebe. Auch die zur Natur. 

Text: Erik Heier

Foto:
Florian Moellers 2010, Stiftung Naturschutz Berlin 

150 Orte in Berlin Sa 20.6., 16 Uhr, bis So 21.6., 18 Uhr, 26-Stunden-Ticket: 7/5 Euro,? Programm: www.langertagderstadtnatur.de

Mehr über Cookies erfahren