• Kultur
  • „Licht aus“ am Brandenburger Tor

Kultur

„Licht aus“ am Brandenburger Tor

EarthhourAm Samstag, 27.3. geht um 20.30 Uhr (jeweils Ortszeit) eine Welle der Dunkelheit um die Welt. Unter dem Motto „Licht aus – Klimaschutz an!“ werden weltweit auch berühmte Wahrzeichen im Dunkeln liegen. In Deutschland sind neben dem Brandenburger Tor, u.a. der Kölner Dom, die Münchner Allianz Arena und das Heidelberger Schloss mit dabei.
Der WWF ruft mit der Earth Hour dazu auf, eine starke Botschaft an die Regierungen dieser Welt zu senden und nach dem Scheitern des Gipfels in Kopenhagen neuen Schwung in die internationalen Verhandlungen zu bringen. In Berlin werden Umweltsenatorin Katrin Lompscher und WWF-Kommunikationschefin Dr. Christine Kolmar mit einem großen Lichtschalter die Beleuchtung am Brandenburger Tor ausschalten.

Earth Hour am 27.3., 20.30 bis 21.30 auf dem Pariser Platz (Mitte)

Mehr über Cookies erfahren