Kultur

Neu in Berlin: Bleubird

Bleubirdtip Warum sind Sie nach Berlin
gekommen?
Bleubird Um sicherzustellen, dass der Bastard Club nicht
geschlossen wird. Ich habe sogar versucht, die Bauarbeiter
aufzu?halten. Aber nachdem ich ein paar Mal verprügelt wurde, gab ich
auf. Jetzt lebe ich wegen der zwei Flughäfen und der billigen Miete
hier.

tip Was haben Sie uns
mitgebracht?
Bleubird Rap, Miami-Bass, HipHop-Beats, ungehemmte Albernheit,
Liebe, allerlei Schnick-schnack und Shorts, die den halben Hintern
zeigen.

tip Was hat Sie an Berlin überrascht?
Bleubird Dass Bier billiger als Wasser ist.

tip
Wo ist Ihr Lieblingsplatz?
Bleubird Auf der Prinzenallee im Wedding. An sonnigen Tagen
trifft man mich dort vor dem libanesischen Restaurant in der Nähe
meiner Wohnung, wo ich mich bei Orange-Karottensaft abkühle.

tip Was ist für Sie „typisch Berlin“?
Bleubird Die M10-Fünf-Uhr-morgens-Party-Straßenbahnlinie.

tip Einen Rat an die Berliner, bitte!
Bleubird Bitte lächelt öfter. Es ist immer noch cool, zu lächeln.

Text: Eva Apraku

www.myspace.com/bleubird
www.bleubird.org

Zurück zur Übersicht

Mehr über Cookies erfahren