• Kultur
  • Neue Nachbarschaft Moabit

Kultur

Neue Nachbarschaft Moabit

Neue Nachbarschaft Moabit

Wer in diesen Tagen den Namen der syrischen Hauptstadt Damaskus hört, denkt zuerst an Krieg und Vertreibung: Seit Beginn des Bürgerkriegs sind Millionen Syrer auf der Flucht. Yasser Al Yassin aber, ein nach Berlin geflohener syrischer Architekt, weiß, dass Damaskus auch eine der ältesten Städte der Welt ist, deren Altstadt zum Weltkulturerbe gehört. Sein Wissen wird Al Yassin am 12. Februar bei einem Vortrag mit Interessierten teilen. Andere internationale und deutsche Teilnehmer des Kulturmarathons der Neuen Nachbarschaft Moabit musizieren, laden zu Ausstellungen ein oder unterrichten das persische Alphabet:  Der Initiative Neue Nachbarschaft Moabit  geht es nicht um einseitige Belehrung  von Geflüchteten, sondern um sozialen und kulturellen Gewinn durch gegenseitigen Austausch.

Text: Eva Apraku
Foto: Neue Nachbarschaft Moabit

Neue Nachbarschaft Moabit Beusselstr. 26, Moabit, bis 6.3., Eintritt frei, Termine: http://neuenachbarschaft.de

Mehr über Cookies erfahren