• Kultur
  • Rein in den Mai, raus zum Mai – Ein Überblick

Kultur

Rein in den Mai, raus zum Mai – Ein Überblick

Rein in den Mai, raus zum Mai - Ein Überblick

Stadtlesen am ­Bebelplatz
Leseoase mit Sitzsäcken und ­großem Bücherangebot. In der Readers Corner kann jeder auch eigene Werke vorlesen.
Bebelplatz, Mitte, Do 28.4.–So 1.5., ?ab 9 Uhr – Einbruch der Dunkelheit, Eintritt frei

Berliner ?Wassersportfest

Traditionsreiches Fest, wo nicht nur auf dem Wasser, sondern auch an Land für Unterhaltung gesorgt ist. Feuerwehr, Marine und Polizei haben auch Stände.
Festplatz Historische Regatta­strecke, Grünau, Fr 29.4. – So 1.5., Eintritt 2, erm. 1 Euro

Neuköllner Maientage
Artisten, Straßenkünstler, Fahrgeschäfte, Imbissbuden: Zum 51. Mal findet der bunte Jahrmarkt statt. Highlight an jedem Samstag ist das Feuerwerk um 22 Uhr.
Volkspark Hasenheide, Neukölln, Fr 29.4. – Mi 25.5 Mo, Di, Do je 15 – 23 Uhr, Mi, Fr, Sa je 14 – 24 Uhr, So 14 – 23 Uhr, Eintritt frei

Maifeuer und ­Walpurgisnacht

Ab 16 Uhr brennt das Maifeuer in der Kulturbrauerei. Weitere geht’s mit Straßenkünstlern, Feuerartisten, Kinderschminken und Stockbrotbacken. Ab 22 Uhr beginnt dann die "Tanz in den Mai"-Party auf vier verschiedenen Floors.
Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, Prenzlauer Berg, Sa 30.4., ?ab 16 Uhr, Eintritt bis 22 Uhr frei, danach 10 Euro

13. Friedvolle Walpurgisnacht im Mauerpark
Mit Lagerfeuer, entspanntem Tanz und Feuerartisten kann man im Mauerpark prima in den Mai reinfeiern. Auch schon ein Klassiker.
Mauerpark, zwischen Bernauer und Gleimstr., Prenzlauer Berg, Sa 30.4.

Ankerklause:? Tanz in den Mai
Unter dem Motto: "Alles neu macht der Mai"  feiert die Ankerklause in selbigen hinein. DJ Olli Goolightly hat die Musik dazu.
Maybachufer 1, Neukölln, ?Sa 30.4., 21 Uhr, Eintritt frei

Into May von WIP ?im Ritter Butzke
Das Label WHATITPLAY, unter anderem von Sascha Braemer gegründet, gehört momentan zum Angesagtesten in der elek­tronischen Musikszene. Viele DJ’s des Labels (Nicone, Sasha Braemer, Gunjah) legen auf.
Ritterstr. 24, Kreuzberg, ?Sa 30.4. – So 1.5., 23.59 – 11 Uhr, Eintritt 13,50 Euro

Rooftop Open Air + Indoor im Weekend
Von der Dachterrasse im Weekend, direkt am Alexanderplatz, kann man wunderschön über Berlin blicken. Mit dabei: DJ’s von renommierten Labels wie Stil vor Talent und Katermukke.
Alexanderstr. 7, Mitte, ?30.4. – 1.5., 23 – 10 Uhr, ?Eintritt 13, 50 Euro

Tanz in den Mai im ­Britzer Garten
Tanzspaß für die ganze Familie gibt es auf der Festplatzbühne.
Buckower Damm 146, Neukölln, So 1.5., 11 – 16 Uhr, Parkeintritt

Tag der Arbeit ?in Berlin
"Zeit für mehr Solidariät" heißt das Motto, mit dem der Deutsche Gewerkschaftsbund vom Hackeschen Markt losmarschiert.
Hackescher Markt, Mitte, So 1.5.,  Start 10 Uhr, Kundgebung mit ­Bühnenprogramm: Platz des 18. März, Mitte, 11.30 Uhr

Maifest
Nach der DGB-Demo ist vor dem Maifest. Für Kinder und Familien gibt es hier ein großes Angebot an Hüpfburgen und Spielständen.
Straße des 17. Juni, Tiergarten, ?So 1.5, 11-19 Uhr

Myfest
diverse Orte in Kreuzberg rund um die Oranienstraße, ?10 – 22 Uhr

Revolutionäre ?1. Mai Demo
Traditionelle Demo der Links­autonomen nach Neukölln und zurück zum Heinrichplatz: mal lauter, mal ganz laut. Die Route nahe am Myfest vorbei hat die Polizei allerdings (bis Redaktionsschluss) nicht genehmigt.
Start: Oranienplatz, Kreuzberg, ?So 1.5, 18 Uhr

Open Air in der Ipse
Die Ipse mit dem wunderschönen und großen Außenbereich an der Spree veranstaltet tagsüber ein kostenloses Open Air mit entspannter Musik.
Vor dem Schlesischen Tor 2, ­Kreuzberg, So 1.5, 14 Uhr – Mi 2.5., 10 Uhr, Eintritt bis 22 Uhr frei

Erster Mai im Club der Visionäre
Der Club der Visionäre feiert entspannt mit Sonnenterrasse und Bar. Das Line-up wird erst kurz vorher bekannt gegeben, doch es wird sicherlich schöner, tanzbarer Elektro sein.
Am Flutgraben 1, Treptow, ?So 1.5. – Sa 2.5., 12 – 12 Uhr

Zusammengestellt von Anouk Kasou

Foto: Myfest

Mehr über Cookies erfahren