• Kultur
  • Rentner raus, Familien rein

Kultur

Rentner raus, Familien rein

Rentner raus, Familien rein

4 Zimmer für ein Rentner-Ehepaar im 3. Stock, 2,5 Zimmer im Hochparterre für eine Familie mit 2 Kindern. In Berlin ist das Realität. Viele Menschen leben in den für ihre Bedürfnisse falschen Wohnungen. Ein Umzug ist teuer und grade für Senioren besonders anstrengend. Der Chef der Gewerkschaft IG Bau will mit einem ungewöhnlichen Vorschlag dieses Problem lösen: Wohnungstausch. Mit einer Prämie will Robert Feiger Senioren zum Auszug aus zu großen Wohnungen bewegen, damit junge Familien, die den Platz benötigen, dort einziehen können. Durch diesen Wohnungstausch könnte man nicht nur den vielen Familien helfen die in zu kleinen Wohnungen festsitzen. Auch Senioren, deren Wohnungen nicht barrierefrei umgestaltet werden können,  hätten dadurch die Chance eine neuen, zu ihren Anforderungen passenden, Lebensraum zu finden. Eine konkrete Summe schwebt Feiger bereits vor: Der Staat soll ältere Menschen mit bis zu 5000 Euro Zuschuss (für Maklerkosten, Umzugshelfer etc.) zum Auszug motivieren. Wichtig ist, dass sich keiner zum Umzug gedrängt oder gezwungen fühlt, die Prämie soll lediglich einen weiteren Anreiz für den Wohnungswechsel darstellen.
 
Text:
Maria Tebarth

Foto: Beek100 Wikimedia Commons

Mehr über Cookies erfahren