• Kultur
  • „Rigoletto“ an der komischen Oper

Kultur

„Rigoletto“ an der komischen Oper


RigolettoBarrie Kosky, designierter Intendant der Komischen Oper, ist bekannt für seine so intelligenten wie gerne mal quietschbunten Klassikerinszenierungen. Jetzt ist Verdi dran: Zur Spielzeiteröffnung inszeniert Kosky die Rache-Tragödie „Rigoletto“.

Rigoletto Komische Oper, Behrenstraße 55-57, Mitte, ab 20.9., 19 Uhr

Komische Oper

Mehr über Cookies erfahren