• Kultur
  • Seefestspiele künftig nicht mehr in Berlin

Kultur

Seefestspiele künftig nicht mehr in Berlin

Berliner-Festspiele_Copyright_Lutz_Edelhoff_Faecher1Ab 2013 werde das Freiluftfestival in einer anderen Stadt stattfinden, sagte der Veranstalter Peter Schwenkow am Sonntag und bestätigte damit einen Bericht der „Berliner Morgenpost“. Es liefen bereits Gespräche mit drei anderen Städten, die Interesse gezeigt hätten.

Hintergrund ist ein Streit über die Bühnenkonstruktion. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hatte Anfang Juli aus Gründen des Naturschutzes kurzfristig die geplante Bühnenkonstruktion verboten. Wegen des Vetos gegen die knapp sechs Meter über die Trinkwasserzone am Wannsee hinausragende Bühne fielen Tausende Zuschauerplätze weg. „9.600 Plätze weniger bedeuten rund 400.000 Euro weniger Einnahmen“, sagte Schwenkow.

Am Donnerstag feiert bei den diesjährigen Seefestspielen die Oper „Carmen“ Premiere. Der Oscar-prämierte Regisseur Volker Schlöndorff inszeniert den Opern-Klassiker von George Bizet.

Foto: Lutz Edelhoff

Mehr über Cookies erfahren