• Kultur
  • Sicher in den Frühling radeln

Kultur

Sicher in den Frühling radeln

Sicher in den Frühling radeln

Um sicher mit dem Fahrrad von A nach B zu kommen, sollte die Technik unbedingt stets funktionstüchtig sein. Dass die Bremsen in jeder Situation greifen müssen und auch die Lichtanlage stets einsatzbereit sein sollte, versteht sich eigentlich von selbst.  Darüber hinaus ist eine korrekte Kettenspannung genauso wichtig, wie die Wartung mit ausreichend Schmiermitteln. Außerdem lohnt ein Blick auf die Reifen: Ist das Profil noch okay? Das Material noch nicht zu porös? Stimmt der Reifendruck? Wer sicher gehen will, lässt sein Fahrrad von Fachleuten checken, die auch auf Kleinteile wie ausreichend feste Schrauben oder den Zustand des Rahmens achten. Das erledigen – kostenpflichtig – zum einen natürlich Fahrradwerkstätten. Zum anderen aber bietet auch der Allgemeine Deutsche Fahrradclub e.V. (ADFC) und die Initiative Stadtvertrag Klimaschutz in den kommenden Wochen und Monaten an unterschiedlichen Orten in der Stadt solche Sicherheitsüberprüfungen an.

Kostenlose Fahrradsicherheits-Checks des ADFC finden an folgenden Tagen und Orten jeweils von 10 bis 17 Uhr statt:

11.04. Spandau, Arkaden
18.04. Hellersdorf, Alice-Salomon-Platz
25.04. Neukölln, Columbiadamm 111
16.05. Friedrichshain, Frankfurter Tor
05.09. Tegel, Fußgängerweg
12.09. S-Bahn Köpenick
26.09. Lichtenberg, noch unbekannt
17.10. Mitte, Brunnenstr. 28

Text: Dilara Türkoglu

Foto: ADFC/ Jens Lehmkuehler

Weitere Informationen
unter www.adfc-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren