• Kultur
  • Spontan Schwofen – Die besten Tanztreffs der Stadt

Kultur

Spontan Schwofen – Die besten Tanztreffs der Stadt

Die besten Tanztreffs der Stadt

Wer kennt ihn nicht, den verzweifelten Ausruf „Ich hätte ja soo Lust, mal wieder tanzen zu gehen – bloß wo?“ Gesucht ist dann nicht der Club, in dem man zu dreistelligen Dezibelzahlen einsam mit den Armen herumrudert. Ersehnt wird vielmehr ein Ort, der auch ein Miteinander möglich macht. Den Paartanz mit Freunden oder Fremden. Auch ohne langwierige, vorherige Verabredungen. Ist das denn völlig unmöglich?
Ist es nicht. Denn wer in Berlin erst einmal die Vielfalt der Tanz-Locations und die einschlägigen Webseiten wie Salsa-berlin.de, Swinginberlin.de oder Tangokalender-berlin.de mit ihren Terminkalendern kennengelernt hat, braucht seine Tanzschuhe nicht mehr aus­zuziehen: kein Tag der Woche, an dem in der Hauptstadt nicht irgendwo Dauerbrenner wie Tango, Salsa und Swing und auch weniger bekannte Stile wie afro­kubanischer Guaguanco oder polnischer Mazurka getanzt werden. Auffällig dabei: Fast alle Veranstaltungen kann man auch ohne Partner besuchen. Spätestens auf dem Parkett findet sich jemand, der den eigenen Schritten folgen oder lieber führen will. Und wer noch droht, über seine eigenen Beine zu stolpern, kommt einfach etwas früher: Viele Tanztreffs starten mit kostenlosen Bewegungsanleitungen in den Abend.

Text:
Johanna Hector

Foto: Benjamin Pritzkuleit

Mehr zum Thema „Tanzen in Berlin“ finden Sie hier und ein Interview mit dem Musikwissenschaftler Gunter Kreutz können Sie hier lesen.

Adressen:

Ballhaus Berlin
Ab September steht in dem wieder eröffneten Tanzlokal Swing auf dem Programm.
Chausseestraße 102, Mitte, www.facebook.com/ballhaus.berlin

Beach Mitte
Heiße Salsa-Rhythmen unter freiem Himmel regen an Europas größtem innerstädtischen Strand zum Tanzen an. Der Tanzanleitung um 20 Uhr folgt um 21 Uhr die Salsa-Party. Bei Regen geht’s indoor weiter.
Caroline-Michaelis-Straße 8, Mitte, Tel. 46 79 59 97, nächste Termine: 15.8., 30.8., 3 Euro, www.beachberlin.de

Cafй Fatal (SO36)
Ob Grobmotoriker, Tanzteufel oder Balletthase: Hier tobt sich sonntags eine bunte Szene aus. Los geht’s um 19 Uhr mit einem kostenlosen Tanzkurs, ab 20 Uhr ist Tanzparty.
Oranienstraße 190, Kreuzberg, Tel. 61 40 13 06, www.so36.de

Clärchens ?Ballhaus
In Berlins ältestem Tanzlokal wird seit mehr als 100 Jahren Gesellschaftstanz kultiviert. Montags und mittwochs geht’s mit kostenlosen Swing- bzw. Salsa-Einführungen los, freitags und samstags sorgen Live-Kapellen für Rhythmus.
Auguststraße 26, Mitte, Tel. 282 92 95, www.ballhaus.de

Diamond Beach (Freibad ?Plötzensee)

Neu seit August sind die Salsa- und Bachata- Tanzanleitungen mit anschließender Party, bei schönem Wetter open air, sonst im Zelt.
Freibad Plötzensee, Nordufer 26, Mitte, Tel. 21 80 02 57, www.zapatissimo.de

Dusty Ballroom
Jeden zweiten Samstag im Monat wird hier retromäßig abgehottet. Auf dem Programm stehen Charleston, Swing, Rhythm’n’Blues, Rock’n’Roll bis hin zu 60ies-Soul.
Badehaus Szimpla, Revaler Straße 99, Friedrichshain, Tel. 95 59 27 76, www.badehaus-berlin.com

Frannz
Immer donnerstags wird hier zum Swing-Tanzen in den Hof der Kulturbrauerei gerufen. Wer schnell noch an seiner Technik feilen will, startet den Abend beim lockeren Tanzkurs. Ab 21.30 Uhr ist dann die Swing-Party angesagt. Ob draußen oder drinnen, entscheidet das Wetter. Tango-Erfahrene kommen mittwochs im El Ocaso Tangocafй auf ihre Kosten.
Schönhauser Allee 36, Prenzlauer Berg, Tel. 72 62 79 30, www.frannz.com

11n Lounge
Gute Tänzer fallen nicht vom Himmel. Deswegen geht es bei diesem lateinamerikanischen Tanztreff jeden Dienstag um 19.30 Uhr mit einem offenen Tanzkurs los. Anschließend tobt man sich beim Salsa-Clubbing aus.
Niederbarnimstraße 25, Friedrichshain, Tel. 29 36 03 00, Eintritt frei, www.11nlounge.de

Grüner Salon
Jeden Dienstag kommt hier beim Salsa-Tanzkurs lateinamerikanisches Lebensgefühl auf. Ab 21.30 Uhr ist die SALSAlon-Tanzfläche dann frei zum Üben ohne Anleitung. Tango- und Swing-Events (auch Konzerte) finden unregelmäßig statt.
Rosa-Luxemburg-Platz, 2, Mitte, Tel. 24 00 93 28, www.gruener-salon.de

Havanna Berlin
Seit 1997 ist das Havanna DIE Salsa-Institution in Berlin: Gleich drei Mal die Woche werden eine Stunde vor Partybeginn die Grundschritte des Salsa gezeigt. Immer freitags gibt’s zusätzlich und gratis eine Reggaeton-Bachata-Dance-Lesson. Im Anschluss kann man auf drei Floors abhotten.
Hauptstraße 30, Schöneberg, Tel. 784 85 65, www.havanna-berlin.de

Himmelbeet
Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat wird in diesem Urban-Garden-Projekt unter freiem Himmel getanzt. Los geht’s um 18 Uhr mit einer Stunde Tango-/ Milonga-Anleitung.
Ruheplatzstraße 12, Wedding, Tel. 0162-298 72 05, www.himmelbeet.de

Marie Antoinette

Salsa cubana gilt als die eher hemdsärmelige Variante des lateinamerikanischen Tanzes: Spaß geht vor Perfektion. Im Marie Antoinette kann man sich regelmäßig darin erproben. Nächster Termin: 26.8., ab 20 Uhr.
Holzmarktstraße 15-18, Ecke Michaelkirchbrücke, Mitte

Mi Salsa
Jeden Samstag organisiert das Mi Salsa ab 22 Uhr eine Lateinamerika-Party mit vorheriger Bachata- und Salsa-Tanzeinführung. Noch mehr Urlaubsstimmung dürfte bei der Lateinamerika-Dance-Party-Bootsfahrt am 16.8. aufkommen. Los geht’s ab der Anlegestelle Greenwichpromenade.
Richard-Wagner-Platz  5, Charlottenburg, Tel. 34 54 07 69, www.misalsa.de

Schankhalle Pfefferberg
Bei schönem Sommerwetter wird hier jeden Sonntag ab 16 Uhr zum Tango Social Club auf dem Open-Air-Parkett geladen.
Schönhauser Allee 176, Prenzlauer Berg, Tel. 48 49 69 89, www.urquiza.com

Soda Club
Immer donnerstags stehen im Soda Club Salsa, Mambo und Cha-Cha-Cha auf dem Programm, immer sonntags Salsa und Kizomba. Wer die Schritte erst noch lernen will, kommt jeweils eine Stunde vor Partybeginn.
Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, Prenzlauer Berg, Tel. 44 31 51 55, www.soda-berlin.de

Strandbar Mitte
Fast so traditionsreich wie Clärchens Ballhaus ist die Strandbar Mitte mit ihrer Sommer-Tanzfläche direkt neben der Spree. Solange das Wetter mitspielt, findet hier jeden Tag ein wechselndes Tanzprogramm statt. Neben Klassikern aus Standard und Latein und dem zeitlosen Tango argentino wird hier auch der afrikanische Paartanz Kizomba erst gelehrt und dann getanzt.
Monbijoustraße 3, Mitte, www.strandbar-­mitte.de

Strandbad Weißen­see
Urlaubsfeeling kommt sonntags am Weißen See auf, wenn zu Swing-Klängen das Tanzbein geschwungen wird. Mehrmals im Monat finden ab 16 Uhr Swing-Nachmittage mit vorherigen Tanzkursen statt. Nächster Termin: 24.8.
Berliner Allee 155, Weißensee, Tel. 925 32 41, www.binbaden.com

Tempelhof Swing
In außergewöhnlicher Kulisse treffen sich Swing-Fans unregelmäßig zum Tanzen auf dem Tempelhofer Feld. Die Tanzfläche reicht so weit wie die Lautstärke der Musik. Die jeweiligen Termine werden kurzfristig auf Facebook veröffentlicht.
Tempelhofer Freiheit, Eingang Columbiadamm, Tempelhof, www.facebook.com/tempelhofswing

Mehr über Cookies erfahren