• Kultur
  • Stadtbad Wedding wird umgestaltet

Kultur

Stadtbad Wedding wird umgestaltet

StadtbadSeit Mai 2002 gibt es im Stadtbad Wedding kein Wasser mehr. Die Sanierungskosten waren den Bä­der­betrieben zu hoch. Nun hat der Liegenschaftsfonds einen neuen Besitzer gefunden: die Quantum Immobilien und Projektentwick­lungs GmbH hat die ehemalige Hygieneanstalt im Wedding gekauft. 1907 von Architekt Ludwig Hoffmann gebaut, ist die Zukunft der Badeanstalt damit in trockenen Tüchern. Geplant sind Galerien und Ausstellungsräume, Büros, ein Restaurant und diverse Veranstaltungen. Die erste findet im Juli parallel zur Modemesse Bread & Butter statt: das Kunstfes­tival Urban Affairs.

Text: Britta Geithe

www.stadtbad-wedding.de

Mehr über Cookies erfahren