• Kultur
  • Stechlinsee: Rare Maränen

Kultur

Stechlinsee: Rare Maränen

Stechlinsee_c_DirkTeuber
Stechlinsee Foto: Dirk Teuber

Der Weg führt an pittoreskem und liebevoll restauriertem Fachwerk vorbei und senkt sich durch einen dunklen Forst zum grünen Ufer ab. An der schönen, naturbelassenen Bade­stelle überrascht die Gockelbude mit sehr gutem Barraquito und Latte macchiato. Dass das berühmte Stechlinsee-Wasser sensationell klar ist, konnte man ja schon dereinst bei Theodor Fontane nachlesen. Der gute Mann hat natürlich immer noch recht.

Text: Dirk Teuber

Anreise mit dem Auto: B 96 bis Fürstenberg, dann den Schildern folgen; per Bahn: von Berlin mit RE 5 bis Fürstenberg/Havel, dann Bus 839, Anmeldung unter Tel. 03306/23 07 (Rufbus)

Zum Einkehren Fontanehaus in Neuglobsow, Fontanestraße 1, mit dem seltenen Fisch Maräne auf der Speisekarte schön klar mit acht Metern Sichttiefe einer der klarsten Seen in Deutschland

Badestelle in Neuglobsow Am Stechlin, Stechlin Ortsteil Neuglobsow, Landkreis Oberhavel, www.stechlin.de

Mehr über Cookies erfahren