Theater

4. Lange Nacht der Opern und Theater in Berlin

BallhausNaunynstrasse_LangeNachtderOpernundTheaterDie Lange Nacht der Opern und Theater geht 2012 in die vierte Runde: Diesmal öffnen 57 Berliner Bühnen ihre Türen für Besucher und locken mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Vorstellungen dauern nicht länger als 20 Minuten, sodass man in mehreren Häusern „Häppchen“ zu sich nehmen und dabei auch mal einen Blick in Bühnenhäuser werfen kann, die man sonst vielleicht links liegen lässt. Alle Genres werden abgedeckt: Oper, Konzert, Chanson, A-Cappella-Gesang, Revue, Musical, Varietй, klassischer und moderner Tanz, Sprech- und Improvisationstheater, Kabarett, Kriminaltheater sowie Puppen- und Maskentheater.

Zum ersten Mal sind in diesem Jahr die Berliner Schule für Schauspiel, die Habbema-Bühne der Peter-Hacks-Gesellschaft, das Kühlhaus am Gleisdreieck, die Kulturfabrik Moabit, die Staatliche Artistenschule Berlin, das Teatr Studio am Salzufer, das Theater Aufbau Kreuzberg, das Theater unterm Turm sowie das Zebrano-Theater dabei. Nach dem Theatermarathon gibt es außerdem eine Abschlussparty in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Wie gewohnt gibt es auch einen Bus-Shuttle von den Startpunkten Volksbühne und Schaubühne aus, wo sich gleichzeitg die beiden Informationszentren der Langen Nacht der Opern und Theater befinden.

Der Vorverkauf für die 4. Lange Nacht der Opern und Theater beginnt am 31. März 2012, die Eintrittskarten gibt es in den beteiligten Theatern, an Theaterkassen, Berlin-Infostores und Fahrschein-Verkaufsstellen. Kombitickets für alle Veranstaltungen kosten 15, ermäßigt 10 Euro und die An-und Abreise per BVG ist auch noch inklusive. Kinder bis 12 Jahre zahlen 5 Euro.


Foto: Sergej Horovitz

Tickets und Infos: 030 47 99 74 74
www.langenacht.berlin-buehnen.de

Mehr über Cookies erfahren