• Kultur
  • Abdelkarim in den Wühlmäusen

Kultur

Abdelkarim in den Wühlmäusen

Abdelkarim in den Wühlmäusen

Den Mann hat der Asphalt sozialisiert: Aufgewachsen in der Bielefelder Bronx, lernte er schon früh, sich im Ghetto durchzuschlagen. In welchem Ghetto eigentlich? So richtig will es mit den Klischees bei dem Deutsch-Marokkaner nicht klappen, der es liebt, Vorurteile und Tabus gegen den Strich zu bürsten. Abdelkarim erzählt von seinen Erfahrungen, mit deutschen Polizisten zu sprechen oder auch mit einem ultra­langen muslimischen Vollbart den NPD-Stand zu besuchen. Ottfried Fischer lobte überschwänglich seinen Kollegen, da er es schaffe, Politisches mit einer Leichtigkeit zu verbinden, die vielen Kollegen einfach fehle.   
Text: RK

Foto: Guido Schroeder

Wühlmäuse Pommernallee 2-4, Charlottenburg, Di 28.4., 20 Uhr, ?Karten-Tel. 30 67 30 11

Mehr über Cookies erfahren