Theater

Bach-Benefizkonzert für japanische Tsunami-Opfer

Johann_Sebastian_BachDie Tsunami-Katastrophe in Japan vor über einem Jahr hat rund 1600 Waisenkinder hinterlassen, für die derzeit ein Waisendorf ­gebaut wird. Am 26. September beginnt in der Matthäus-Kirche Berlin eine Benefiz-Konzertreihe unter anderem mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und der Staatskapelle Berlin. Die Konzerteinnahmen sollen dem Bau des Waisendorfes zugutekommen. Initiiert hat die Konzertreihe die japanische Musikerin Hiroko ­Kashiwagi, langjährige Mezzosopranistin an der Deutschen Oper am Rhein. Beim Eröffnungskonzert spielen Martin von der Nahmer (Viola), Emiko Matsuda (Flöte), Jia Lim (Cembalo) und Hiroaki Aoe (Kontrabass) unter anderem Werke von Johann ­Sebastian Bach und Paul ­Hindemith.

Foto: Wikimedia Commons  


Bach und die Moderne
St. Matthäus-Kirche im Kulturforum Berlin,
Mi 26.9., 20 Uhr, Eintritt: 20 Ђ
Weitere Informationen zum Waisendorf und der Konzertreihe unter: www.fk-kibou.org

 

STARTSEITE KULTUR UND FREIZEIT IN BERLIN

Mehr über Cookies erfahren