TANZTHEATER

Bangarra Dance Thea­tre

Down Under: In die Kultur und Geschichte Australiens führt das gefeierte Bangarra Dance Theatre aus Sydney mit „OUR land people stories“

Foto: Vishal Pandey

Dank des Kulturjahres „Australia now Germany 2017“, mit dem uns die australische Regierung die Vielfalt und Vitalität zeitgenössischer Kunst vom fünften Kontinent näherbringen will, gastiert mit dem Bangarra Dance Thea­tre eines der spannendsten Tanz­ensembles des Landes in Berlin.

„Bangarras Tanzsprache ist einzigartig“, lobt der britische „The Guardian“ begeistert die 1989 gegründete indigene Tanzcompagnie, die lange nur wenigen als Geheimtipp bekannt war – was sich aber seit dem Jahre 2000 durch ihren Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in Sydney nachhaltig geändert hat.

Das Bangarra Dance Thea­tre verbindet die mehr als 40.000 Jahre alten Tanztraditionen der Aborigines mit zeitgenössischer Tanzkunst zu bildmächtigen Choreografien. „OUR land people stories“ ist eine eindrucksvolle Reise durch die Vergangenheit und Geschichte des lange isolierten Kontinents, der einst britische Strafkolonie war und heute beliebtes Auswandererziel ist. -icke

Haus der Berliner Festspiele  Do 26. bis Sa 28.10., 19.30 Uhr, Eintritt 16,50 – 40 €

Mehr über Cookies erfahren