• Kultur
  • „bodieSLANuage“ im Ballhaus Ost

Kultur

„bodieSLANuage“ im Ballhaus Ost

Sechzehn Hände sind die Protagonisten von bodieSLANGuage im Ballhaus Ost. In einer Verbindung von zeitgenössischem Tanz, Gebärdensprache und Gesten aus Popkultur und Alltag erkunden drei Choreografen mit teils gehörlosen Performern aus acht Ländern die Ausdrucksmöglichkeiten der Hände. Die Performer übersetzen Musik und Klang durch Körper- und Gebärdensprache, ihre Gesten führen über Zitate, Miss- und Unverständnisse schließlich zu einer neuen, eigenen Sprache. „bodieSLANGuage“ ist eine Tanzproduktion des Choreografen-Duos matanicola und des Performance-Künstlers und Gebärdendolmetschers Gal Naor.      

Foto: Benedikt J. Feldmann

bodieSLANGuage im Ballhaus Ost, Do 11.–Sa 13.9., Do 9.–So 12.10., 20 Uhr, bis 12.10., Karten-Tel.: 44 03 91 68

Mehr über Cookies erfahren