Theater

Christoph Schlingensief ist nicht tot

Christoph_SchlingensiefChristoph Schlingensief, so Schmidt, „ist für mich nicht tot, ganz einfach. Ich finde, er ist einfach in einem anderen Aggregatzustand und macht so weiter wie bisher, nur eben woanders. Ich denke oft an ihn. Ich finde es tröstlich, dass der Pfarrer, der ihn getauft hat, auch auf seiner Trauerfeier gesprochen hat.“ Genau. Weil es vermutlich nicht nur Harald Schmidt so geht, weil Christoph Schlingensief bei vielen Menschen tiefe Spuren hinterlassen hat und weil seine Arbeiten 2011 natürlich lebendiger sind als etwa 95 Prozent der gesamten gegenwärtigen Kulturproduktion, widmet das HAU Schlingensief einen Abend, an dem Freunde und Wegbegleiter über sein Werk sprechen: Der Architekt Francis Kйrй, der Filmkritiker Georg Seeßlen, der Kurator Anselm Franke, der Dramaturg Carl Hegemann und HAU-Chef Matthias Lilienthal. Dazu gibt’s Filme, Tonbänder, Videos.

Text: Peter Laudenbach

Foto: Harry Schnittger

Christoph Schlingensief: Five Favorites HAU 1, Mi 16.2., 20.30 Uhr

Mehr über Cookies erfahren