Theater

Das [email protected] im Radialsystem

chorRund 2000? Chöre gibt es in Berlin, zusammen haben sie etwa 60?000 Mitglieder. Gut 2,4 Millionen Laiensänger sollen es in der gesamten Republik sein. Chorgesang boomt. Im Radialsystem widmet sich jetzt mit [email protected] ein kleines Festival dem gemeinsamen Singen. Das Fstival vtsteht sich ajs beides: Als Konzertreihe und als Werkstatt. Ein unbedingtes Highlight ist das Eröffnungskonzert. Die Vokalakademie singt die „Marienvesper“ von Alessandro Scarlatti. Gegründet wurde die Vokalakademie schon 2006 von keinem Geringeren als Renй Jacobs. Das Ganze war zunächst nur als Projekt gedacht, Jacobs wollte eine Lücke schließen, denn für den Ensemblegesang gibt es für Musikstudenten zu wenig Auftrittsmöglichkeiten. Doch aus dem Stand war die seit 2007 dann von Frank Markowitsch geleitete Gruppe so erfolgreich, dass sie Konzert-Einladungen aus dem In- und Ausland erhielt.

Scarlattis „Marienvesper“, deren einzelne Stücke erst 2008 aus in ganz Europa verstreuten Bibliotheken zusammengesammelt wurden, ist ein dem Anlass angemessener Stoff. Erstmals ist das Werk in dieser Form überhaupt in Berlin zu hören. Aber auch drei preisgekrönte Kinderchöre aus Berlin und Frankfurt treten beim Festival auf und zum Abschluss der RIAS Kammerchor mit Höhepunkten der Chormusik des 19. Jahrhunderts. Ein anderer Höhepunkt des Chor-Festivals dürfte die Nacht der Berliner Chöre werden.

Text: Michaela Schlagenwerth

Foto: Paul-Leclaire

[email protected]
Radialsystem, 13.-16.1., Genaue Termine finden unter www.radialsystem.de, Karten-Tel. 288 788 588

Mehr über Cookies erfahren