Theater

Das Dance Festival Berlin Paris im Huxleys

Les Twins

Ich glaub’, ich seh’ doppelt: Mit eineiigen Zwillingen zu tun zu haben, hat immer etwas Faszinierendes. Wenn diese Zwillinge außerdem noch bestens tanzen können, sich in ihrer gemeinsamen Choreografie aufeinander beziehen oder ihre Show teilsynchron vortragen, wirkt das schnell magnetisch. So, wie bei „Les Twins“, den französischen Brüdern Laurent und Larry Bourgeois, die innerhalb von ein paar Jahren nicht nur die internationale New Style Hip-Hop-Tanz-Szene erobert haben, sondern auch als Haute-Couture-Models und als Tänzer in den Videos von Beyoncй oder Missy Elliott sehr erfolgreich sind.
Dass es Ivan Stevanovic von der Berliner Berliner StreetdanceConnection zusammen mit dem Künstler-Kollektiv Ghetto-Style Paris und der Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks nun gelang, Les Twins sowohl für eine Show als auch für Workshops nach Berlin zu holen, muss deshalb als echter Coup gewertet werden. Zumal die Brüder soeben mit Dr. Dre ein Album aufgenommen haben, dass sie demnächst im Rahmen einer Musik-Tanz-Tour präsentieren werden.
Doch selbst ohne die Teilnahme von Les Twins wäre das Dance Festival Paris Berlin immer noch ein außerordentliches Highlight. Am Freitag, den 4. September, dem Show-Abend treten nicht nur weitere Dance-Stars aus Berlin und Paris an, die gegeneinander battlen. Zu den Workshops am darauf folgenden Tag laden auch weitere Urban-Dance-Größen wie Bboy Machine, Strobe, die Berliner Storm oder M.I.K. Family.

Text: Eva Apraku

Dance Festival Berlin Paris
Show-Abend mit Les Twins und Crews aus Berlin und Paris inkl. Vorentscheid der Crew-Battle, Huxley’s Neue Welt, Hasenheide 107, Kreuzberg, 4.9., ab 17.30 Uhr, Eintritt 21 Euro (VVK), 25 Euro (AK); dort auch ab tags darauf (5.9.) diverse Workshops 14-17 Uhr, Ticket: 55 Euro, weitere Infos bei facebook: Festival Paris Berlin

Mehr über Cookies erfahren