• Kultur
  • Theater
  • Das Internationale Improfestival Berlin sucht Unterstützer

Theater

Das Internationale Improfestival Berlin sucht Unterstützer

Crowdfunding_ImproDa es für Off-Festivals dieser Art in Berlin keine öffentliche Förderung gibt, wendet sich das Theater-Ensemble „Die Gorillas“ nun direkt an sein Publikum. Dabei beschreiten sie erstmals gänzlich neue Pfade: Mittels Crowdfunding soll die chronische Unterfinanzierung des frei finanzierten Festivals verringert werden. Auf der Plattform www.startnext.de/impro-2012 wird das Projekt vorgestellt und den Unterstützern für ihren Beitrag eine Prämie angeboten. Vom Gorilla-Kartenspiel für Kleinstbeträge bis zur Grill-Party oder dem eigens komponierten Song ist einiges dabei, was den Impro-Fan begeistert.

Seit 2001 veranstaltet das Berliner Improtheater-Ensemble „Die Gorillas“ jährlich das internationale Festival für Improvisationstheater in Berlin. Dass weder Organisatoren noch Akteure Honorare gezahlt bekamen, ist bei einer freien Finanzierung beinahe selbstverständlich. Um das Festival auf diesem Niveau zu halten, suchen „Die Gorillas“ angesichts steigender Ausgaben in puncto Unterbringung und Reisekosten Unterstützer, die dabei helfen, dass das Festival mit einer schwarzen Null abschließt – im Gegensatz zu den letzten Jahren, als der veranstaltende Gorilla Theater e.V. das Minus ausgleichen musste.

Mehr Infos zum Festival bald unter www.improfestival.de

Mehr über Cookies erfahren