Theater

Das Kalkwerk im Radialsystem

Kalkwerk-c-Nicolas-WackerbarthThomas Bernhards Roman „Das Kalkwerk“ erzählt von Niedergang, Tod, Scheitern, Auflösung und dem leise heraufziehenden Wahnsinn. Und von dem Gehör und der Musik: „Mit Kunst, die er hasse, habe sein Klavierspiel nicht das Geringste zu tun …“, heißt es gleich zu Beginn des Romans. Ein schöner Stoff also für modernes Musiktheater.

Der Komponist Helmut Oehring hat ein musikalisches Theater nach Bernhards Roman entwickelt, dessen Uraufführung das Theater- und Performancekollektiv Parallelaktion jetzt mit dem vom Komponisten auch als Sprecher eingesetzten Streichquintett des ensemble mosaik im Radialsystem inszeniert. Das Audiosystem, Live-Elektronik und Zuspielungen sind der Komposition und der instrumentalen sowie vokalen Kommunikation zur Seite gestellt.  

Foto: Nicolas Wackerbarth 

Das Kalkwerk
im Radialsystem,
Do 14.?–?Sa 16.2., 20 Uhr,
Karten-Tel. 288 78 85 88

Verlosung:
5?x?2 Freikarten für den 14.2.  
Mail bis 14.2. an [email protected], Kennwort: Kalkwerk

 

Startseite Theater und Bühne

 

 

Mehr über Cookies erfahren