Theater

„Der Scheiter­haufen“ im Theater unterm Dach

Die Mutter hat den toten Vater zugrunde gerichtet, auf Kosten der Kinder gelebt und die Tochter mit ihrem eigenen Liebhaber verkuppelt.
Jonathan Gruners inszeniert das als rituelles Spiel. Ein Thron steht auf der leeren Szene, im Kreis leuchten Kerzen. Bleich geschminkt spielen die Darsteller den Albtraum ihrer Figuren – lauter Beschädigte in einer Zwangslage.

Text: RF

Foto: Gabi Nagel

Der Scheiterhaufen
Theater unterm Dach
06.+07.07., 20 Uhr, Eintritt 12/8 Euro

Mehr über Cookies erfahren