Theater

„Edith Schröder in Linie 8“ im BKA-Theater

AdesZabelCo_Linie8_motiv3_JoernHartmann_CMYK_Original… ist kein Futschi auch keine Lösung und Schampus nur die nächstbeste Alternative. Das beliebte Prekariatskollektiv um Edith Schröder fährt im „Trendbezirksneuköllnical“ mit den Eindringlingen nicht nur Schlitten,sondern auch U-Bahn. Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider, Nicolai Tegeler und Stefan Kuschner lassen es im Nachfolger von „Made in Neukölln“ wieder fröhlich krachen. Es wird auch romantisch. Ein bisschen.

Edith Schröder in Linie 8 BKA-Theater, bis 27.8., Karten-Tel. 202 20 07

Foto: Joern Hartmann

Mehr über Cookies erfahren