• Kultur
  • Theater
  • Gob Squad tanzen im HAU die „Western Society“ als Karaoke-Späßchen

Theater

Gob Squad tanzen im HAU die „Western Society“ als Karaoke-Späßchen

western_society_c_DavidBaltzerDie Performance-Veteranen von Gob Squad stellen in ihrer neuen Show mithilfe bedauernswerter Zuschauer ein zufällig auf YouTube gefundenes Amateurvideo einer eher langweiligen Wohnzimmer-Karaoke-Party irgendwo in Santa Barbara nach. Dazu gibt es noch einen kleinen Ausflug in die Geschichte der Menschheit samt nackten Steinzeit-Herren- und -Damen, ein paar Kalifornien-Klischees und Fragekataloge, die nach so prinzipiellen Alternativen wie „Mathematik oder Kunst?“, „Masturbation oder One-Night-Stand?“, „Freie Meinungsäußerung für Nazis oder Zensur?“ fragen. Mehr passiert nicht. Die gut hundertminütige Show demonstriert vor allem, dass Performance-Scherzartikel mit seit etwa drei Jahrzehnten abgestandenem Pop-Avantgarde-Appeal im Warhol-Factory-Imitationsstil ziemlich langweilig und überflüssig sein können.

Text: Peter Laudenbach

Foto: David Baltzer

tip-Bewertung: Uninteressant

Western Society HAU 2, Sa 2., Mo 4.11., 20 Uhr; So 3.11., 17 Uhr, Karten-Tel. 25 90 04 27   

 Schnell-Übersicht: Theater und Bühne in Berlin von A – Z

Mehr über Cookies erfahren