Theater

IETM Theatergipfel „Plan C“ in Berlin

IETM_Treffen_2008Die Krise ist auch im Tanz und Theater längst angekommen, und das nicht nur in der freien Szene. Neu ist aber, dass Mitte April zu den Folgen der Krise ein Expertenmeeting stattfinden wird, zu dem mehr als 500 Veranstalter, Künstler, Kulturexperten, Produzenten u.a. in Berlin erwartet werden. Sie diskutieren unter dem Motto: „Plan C – Der Kultursektor und die Folgen der Krise“ darüber, welche neuen Chancen und Perspektiven sich dennoch auftun. Die Teilnehmer klammern weder Klimawandel, noch Wirtschaftskrise, Migration oder die soziale Schere aus und suchen quer durch diese Rubriken nach dem Ausweg: dem Plan C.

Veranstaltet wird der Austausch vom International Network for Contemporary Performing Arts (IETM).
Neben der Theorie wird es natürlich auch Vorführungen verschiedenster Art geben, die vom Radialsystem V, dem HAU, Haus der Kulturen der Welt, dem Internationalen Theaterinstitut und der Akademie der Künste organisiert werden. Etwa 50 Tanz- und Theaterproduktionen suchen Aufmerksamkeit.
Der Begriff Expertenmeeting sollte jedoch nicht abschrecken, am IETM-Meeting kann jeder Interessierte teilnehmen. Dazu ist lediglich eine Registrierung auf www.ietm.org erforderlich.
Das genaue Programm, das in vielen unterschiedlichen Spielstätten stattfindet, ist auf www.plan-c-berlin.de hinterlegt.

IETM-Treffen „Plan C“ vom 15. bis 18.4. in Berlin

Mehr über Cookies erfahren