• Kultur
  • „Jewgeni Onegin“ im Live-Stream

Kultur

„Jewgeni Onegin“ im Live-Stream

Am 31. Januar ab 17.55 Uhr überträgt die Komische Oper Berlin über ihre Website die ausverkaufte Premiere von Tschaikowskis „Jewgeni Onegin“. Sie wird mit insgesamt fünf Kameras gefilmt und läuft mit Untertiteln auf Deutsch und Englisch. In der Vorstellungs­pause ist ein Pausenprogramm zu erleben, moderiert von Barrie Kosky.

Unter www.theoperaplatform.eu wird der Stream einige Tage nach der Premiere noch für sechs Monate kostenlos zur Verfügung stehen.

Nach der Eröffnungspremiere „Les Contes d’Hoffmann“ ist dies das zweite Live-Streaming an der Komischen Oper Berlin. Die Übertragung des Hoffmann sahen mehr als 9.000 Menschen in über 90 Ländern. Weitere Streamings sind in Planung. 

Quelle: Komische Oper Berlin

Lesen Sie auch das Interview mit Barrie Kosky zu „Jewgeni Onegin“

Mehr über Cookies erfahren