Theater

Neues Tanzfestival im Dock 11 Berlin

tanz.rotiertBerlin hat ein neues, sehr kleines Tanzfestival. Es heißt tanz.rotiert und verdankt sich nicht, wie sonst üblich, einem Theaterdirektor oder Kurator. Erfunden haben tanz.rotiert die Künstler selbst. Weil sie an ähnlichen Fragestellungen arbeiten, weil sie gemeinsam experimentieren und sich austauschen, haben sich die Choreografin Silke Z. und die Künstlergruppe Ludica aus Düsseldorf, Caroline Simon aus Köln sowie Lulita Pulpo und Irina Müller aus Berlin zu einem Netzwerk zusam­mengetan. Sie sind jetzt ihre eigenen Kuratoren, gehen gemeinsam auf Gastspielreise in Köln und Düsseldorf – und in Berlin hat ihnen das Dock 11 in der Kastanienallee dafür die Türen weit geöffnet.

tanz.rotiertAn fünf aufeinanderfolgenden Tagen zeigen die fünf Gruppen ihre Arbeiten. Stücke wie „Regionen. private spaces“ etwa, eine Tanzperformance von Silke Z., in der mit der Auflösung von Privatsphäre gespielt wird: Warum gibt man heute so großzügig die Privatsphäre preis, die man noch in den 60er Jahren unbedingt der staatlichen Kontrolle entzogen wissen wollte? Warum gibt es kaum noch Kritik an Videoüberwachung und Lauschangriffen? Warum stellen viele private Informationen sogar von sich aus ins Internet? In „Regionen. private spaces“ wird daraus ein Spiel zwischen Performern und Zuschauern. „Anmerkung 134“ der Künstlergruppe Ludica wiederum begibt sich mit einer Tanzinstallation auf die Spuren der Filme und Romane von Pier Paolo Pasolini. Auch Lupita Pulpos „Considered: a Space Odyssey“ befasst sich mit Filmikonen, sucht aber nach deren Verortungen im eigenen Körper. Nur, wo sollen die zu finden sein?

Nordrhein-Westfalen ist von der Berliner Tanzszene aus gesehen eine Terra incognita, ein Paralleluniversum mit einer Ästhetik, die die Berliner Tanzkuratoren offenbar nicht reizt. Denn zu Gast aus der freien Szene NRWs ist selten jemand in den einschlägigen Häusern. Wenn uns niemand einlädt, kommen wir eben selber, haben sich da die Künstler gesagt. Den Zuschauern könnte es ja ganz anders gehen.

Text: Michaela Schlagenwerth

tanz.rotiert

im Dock 11,
Kastanienallee 79, Prenzlauer Berg, Do 12. bis Mo 16. Februar,
Karten unter 448 12 22

weitere Theaterfestivals iim Überblick 

Mehr über Cookies erfahren