Theater

„Neutral Hero“ im Hau Zwei

neutral_hero„Neutral Hero“, sein neues Stück, beschäftigt sich mit den Stereotypen des Helden. Wie in allen Stücken Maxwells werden die Umgebungen, Landschaften, Räume von einer detailgenau beschreibenden Sprache suggeriert. Weil es kein spezieller Held, sondern der Held als solcher ist, den Maxwell sucht, beginnt der Abend mit der Beschreibung der Heimat als solcher, der Stadt, der überschaubaren Welt. Unter dieser Oberfläche liegt die Gewalt der nicht Wunden des amerikanischen Bürgerkrieges. Dieses Epos erzählt Richard Mawell mit Instrumentalisten, Sängern und Darstellern als Musiktheater.

Text: Peter Laudenbach

Foto: Almudena Crespo

Neutral Hero HAU 2, 26.–29.5., 20.00 Uhr, Karten-Tel. 25 90 04 27

Mehr über Cookies erfahren