Theater

Sasha Waltz erhält Bundesverdienstkreuz

Sasha_WaltzFür ihre künstlerischen Leistungen auf dem Gebiet des zeitgenössischen Tanzes und ihren vorbildlichen Einsatz bei der tänzerischen Nachwuchsförderung wird die Choreografin Sasha Waltz mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Kulturstaatssekretär Andrй Schmitz würdigte Waltz als eine der wichtigsten zeitgenössischen Choreografinnen Deutschlands. Mit ihrer Compagnie „Sasha Waltz & Guests“ habe sie als „Architektin unter den Choreografen Bilder geschaffen, die weltweit Spuren hinterlassen haben“. Bislang wurde Sasha Waltz mit dem Europäischen Theaterpreis 2008 und dem Preis der deutschen Schallplattenkritik (2009) geehrt.

Ihre Auszeichnung erhält Waltz am 10. März im Rahmen einer Zeremonie im Radialsystem, bei der auch eine neue interaktive Website präsentiert wird, die die choreographische Installation „Dialoge 09“ von Sasha Waltz im Neuen Museum Berlin wiederaufleben lässt. Im Anschluss zeigen Sasha Waltz & Guests „Travelogue I – Twenty to eight“, die erste Arbeit von Waltz mit ihrer eigenen Compagnie, die innerhalb kürzester Zeit zum Welterfolg avancierte. Weitere Vorstellungen gibt es vom 11. – 13. März, jeweils um 20 Uhr, ebenfalls im Radialsystem.

Mehr über Cookies erfahren