Theater

Sasha Waltz\ „Romйo et Juliette“ im Kino

Sasha-Waltz_Romeo_und_JulietteErstmals ist Sasha Waltz‘ „Romйo et Juliette“ am Dienstag, dem 15. Mai 2012, in über 250 Kinos in der ganzen Welt zu sehen und damit auch einem breiten Publikum außerhalb von Paris zugänglich, so unter anderem in Berlin, Brüssel, Rom, Oslo, Prag, Madrid und Krakau.
Sasha Waltz‘ „Romйo et Juliette“ wurde 2007 von der Opйra National de Paris in Auftrag gegeben und kürzlich an der Opйra Bastille wiederaufgeführt. Begeistert von der dunklen Tragödie Shakespeares komponierte Hector Berlioz im Jahre 1839 „Romйo et Juliette“, eine dramatische Symphonie. Diese besteht sowohl aus Instrumentalsätzen als auch gesungenen Teilen für Solisten und zwei große Chöre. Die Йtoiles Aurйlie Dupont und Hervй Moreau tanzen in der Wiederaufnahme erneut das tragische Liebespaar, das erst im Tod wieder zueinander findet.
In Berlin wird die Aufführung am 15.5., 19.30 Uhr in den Kinos Cubix am Alexanderplatz und im Kino International übertragen.

Foto: Sebastian Bolesch

Mehr über Cookies erfahren