Theater

„Selected artists 2011“ im NGBK

StauffenbergBegriffspaar kann man kaum sagen, denn was soll Realwirtschaft heißen? Mit diesem minimalistischen Werk bohrt Franz von Stauffenberg einen Denkraum auf. Er ist einer von 15 in Berlin lebenden Künstlern, die in der Ausstellung „Selected Artists 2011“ vorgestellt werden. Sie alle haben im letzten Jahr ein Arbeitsstipendium des Berliner Senats erhalten. Viele von ihnen, so Kurator Frank Wagner, interpretieren die Beziehung zwischen Privatem und Politischem neu. So zeigt der Parcours einen sehenswerten Querschnitt des Kunstschaffens der Stadt.

Text: Stefanie Dörre

Foto: Franz von Stauffenberg, Every Day is a New Day, 2011 

Selected artists 2011 NGBK, Oranienstraße 25, Kreuzberg, tgl. 12–19 Uhr, Do–Sa bis 20 Uhr, Eintritt frei, bis 12.2.

Mehr über Cookies erfahren