Theater

Tanz im August 2012 in Berlin

MirrorandMusicWer Tanztheater mag hat für zwei Wochen im August volles Abendprogramm, denn zum Festival Tanz im August werden internationale Gäste erwartet, die zum Teil selten in der Hauptstadt zu sehen oder zum ersten Mal eingeladen sind. Thematische Klammer ist diesmal einerseits die Verbindung von Tanz und Sprache. Unter dem Motto „Figures of Speech“ (Sprachfiguren) haben die Kuratoren eine Reihe an Produktionen eingeladen, bei denen gesprochene oder geschriebene Sprache eine entscheidende Rolle spielt, zum Beispiel die Rede eines amerikanischen Fernsehpredigers in Solo „It’s going to get worse and worse and worse, my friend“ von Lisbeth Gruwez. Als zweiter roter Faden zieht sich eine strukturelle Besonderheit durch das Festivalprogramm: Stücke, in denen temporäre Gemeinschaften z.B. von zwei verschiedenen Choreografen aufgebaut werden wie in „A Coming Community“ oder in denen die Zuschauer zum aktiven Part des Geschehens werden wie in „On Trial Together“.

Eröffnet wird die 24. Ausgabe des Festivals für zeitgenössischen Tanz und Performance im Haus der Berliner Festspiele mit einem Gastspiel des japanischen Choreografen Saburo Teshigawara und seiner Company KARAS. Sein Stück „Mirror and Music“ ist eine kontrastreiche Komposition aus Bewegung, Klang und Licht und produziert eine Atmosphäre, in der Meditation und Apokalypse eng beieinander liegen.

Weitere Highlights des Festivals sind u.a. Gastspiele von Deborah Hay, Akram Khan und Benoоt Lachambre sowie der norwegischen Gruppe Carte Blanche mit einer Choreografie von Batsheva-Mitglied Sharon Eyal, der tunesisch-französischen Compagnie Chatha und der belgischkambodschanischen Kooperation von Arco Renz mit Amrita Performing Arts.

Wie gewohnt wird das Festival von zahlreichen begleitenden Veranstaltungen umrahmt, in diesem Jahr konzipiert als sideshow, benannt nach den Rahmenprogrammen von Zirkussen in den USA, so um 1920. Künstler, Fachleute und Publikum sollen hier zusammen gebracht werden durch Yoga, Joggen, Workshops, aber auch Konzerten und Performances sowie dem sideshow-Saloon. Außerdem gibt es in diesem Jahr eine Kooperation von Tanz im August mit der Tanznacht Berlin.


Foto: Bengt Wanselius

Tanz im August 2012
10.-25.8.
an verschiedenen Orten
www.tanzimaugust.de

 

ALLE STÜCKE IN DER ÜBERSICHT

Mehr über Cookies erfahren