• Kultur
  • The Tiger Lillies Freakshow im Wintergarten

Kultur

The Tiger Lillies Freakshow im Wintergarten

The Tiger Lillies Freakshow

Sie galten als Launen der Natur und zogen im 19. Jahrhundert als Attraktionen über die Jahrmärkte. Sie waren Freaks und der US-Regisseur Tod Browning hat diesen missgebildeten Menschen 1932 in seinem gleichnamigen Horrorfilm-Klassiker ein Denkmal gesetzt.
Die britische Vaudeville-Truppe The Tiger Lillies schließt sich mit ihrer „Freakshow“ nun Browning an. Mit bitterbösen, teils absurden, aber auch komischen Texten begleitet der fratzenhaft geschminkte Sänger Martyn Jacques am Akkordeon zusammen mit seinen Bandkollegen Adrian Stout am Kontrabass und Adrian Huge am Schlagzeug eine seltsame Truppe: siamesische Tänzerinnen, eine Frau mit drei Herzen, eine nackte Tänzerin mit den längsten Haaren der Welt, eine Riesen-Marionette mit sechs Händen und Kleinwüchsige, die in Ringelhemden Schaustellerwagen über die Bühne ziehen. Mal schweben sie akrobatisch durch die Lüfte, mal trampeln oder hüpfen sie – mal wirkt die Szenerie melancholisch, oft poetisch, nicht selten grotesk. Und als Zuschauer weiß man nicht genau: Ist das nun ein großartiges Konzert mit einer super Show oder ein wunderbares Varietйprogramm mit eindrucksvoller Musik? Egal. The Tiger Lillies muss man sich angucken.

Text: Britta Geithe

tip-Bewertung: Sehenswert

The Tiger Lillies Freakshow, Wintergarten Varietй, bis 23.10., Mo (außer 18.10.), Mi+Do 20 Uhr, Fr+Sa 19 Uhr, So 18 Uhr

Ticket-Hotline: 030-58 84 33

Mehr über Cookies erfahren