Theater

Türkische Vätergruppe: Zum Frauentag in die Oper

La_Boheme30 türkische Väter und der türkischstämmige Psychologe Kaz?m Erdo?an werden am Frauentag in der Komischen Oper erwartet, um Puccinis „La Bohиme“ anzuschauen.  Vorab wird die Gruppe durch eine Werkeinführung und einen rund einstündigen „Blick hinter die Kulissen des Hauses“ auf den Opernabend vorbereitet. 

Ziel der einzigartigen Aktion „Türkisch. Oper kann das!“. ist es, Publikum mit türkischen Wurzeln für das Musiktheater zu begeistern. Eingebettet ist der Termin in ein langfristiges Projekt , das die Komische Oper Berlin als erstes Opernhaus im deutschsprachigen Raum initiiert hat. Möglich wird das durch eine bundesweit einzigartige Übersetzungsanlage, mit der seit Herbst 2011 die Opern auch auf Türkisch mitverfolgen lassen.

Die erste Gesprächsgruppe für türkische Männer in Deutschland wurde vor fünf Jahren von Kaz?m Erdo?an gegründet. Der türkischstämmige Psychologe bietet den Vätern ein Forum, in dem sie offen und ohne Tabus über jedes Thema reden können, sei es Zwangsheirat, Gewalt in der Ehe oder  Familienkonflikte. Es geht dabei auch darum veraltete Klischees aufzubrechen und die Bildungschancen ihrer Kinder zu verbessern.

Es werden weitere Parzipationsangebote für türkischstämmige Berliner folgen, z.B. soll derzeit der Kinderchor der Komischen Oper Berlin um Kinder aus türkischstämmigen Familien erweitert werden. 

Foto: Monika Rittershaus


La Bohиme
am 8.3., 20 Uhr in der
Komischen Oper Berlin
www.komische-oper-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren